Archiv für björn kleinhenz

häppchenweise: quietly happy and deep inside

Posted in musik with tags , , , , , on September 4, 2008 by Oliver

björn kleinhenz veröffentlicht am 29.10.2008 via tomt recordings sein drittes von kritikern gefeiertes album „quietly happy and deep inside“ in schweden. um die wartezeit zu verkürzen wurden befreundete künstler gebeten, einen song des albums zu covern. das ergebnis wird nun woche für woche zum kostenlosen download angeboten. bisher gibt es eine a capella chor version von „at night we die“ (arrangiert von susanna brandin aka winter took his life) und kid ikarus aus berlin packte „princes“ in ein verspultes lofi-gewand. 9 more songs to come.

und hier die termine der aktuellen september solo-tour von björn kleinhenz:
03.09.08 hasenschaukel, hamburg
04.09.08 schokoladen, berlin
05.09.08 café hans wurst, berlin
08.09.08 house show, münchen – adresse über e-mail-nachfrage bei björn persönlich
10.09.08 house show, basel (ch) – adresse über e-mail-nachfrage bei björn persönlich
11.09.08 projekt, innsbruck (at)
12.09.08 einbaumöbel, wien (at)

Advertisements

björn kleinhenz – ein konzertbericht mit bonbon

Posted in konzert, live, musik, schweden, video with tags , , , , , , , on November 5, 2007 by Oliver

Björn Kleinhenz

matze hatte es angekündigt: am vergangenen samstag war björn kleinhenz (seit heute auch auf laut.de zu finden) im fassbzeiz zu schaffhausen.
im gegensatz zu seiner septembertour ließ er die band zurück in schweden und spielte alleine mit akustikgitarre seine auswahl von songs. der veranstaltungsort, mit viel kultur und einer leckeren küche gesegnet füllte sich spürbar, je näher der auftritt rückte. außerdem verzichtete die veranstalterin auf eintrittsgeld und rief statt dessen gegen ende zu einer kollekte auf (ich hoffe es hat sich ausgezahlt?!).
der „alte schwede“ (jahrgang 81) entpuppte sich zur überraschung mancher als lässiger, der deutschen sprache mächtiger, geschichtenerzähler. leider animierte die technik, die den räumlichkeiten zu beginn nicht gewachsen war, die gäste auf den hinteren plätzen ebenfalls zum smalltalk.
dieses kleine ärgerniss bescherte dann aber etwa 20 fans (darunter drei aus konstanz angereiste) einen ganz besonderen abend. „ich habe hier noch fünf bis sechs lieder auf der liste und wenn ihr wollt, kommt ihr mit und ich spiele das dann oben akkustisch“, meinte björn in einer umbaupause und zog mitsamt anhang in einen kleineren raum. dort angekommen lauschten alle anwesenden den restlichen liedern und durften sich auch noch über eine zugabe freuen. das wort magisch trifft die atmosphäre des abends nur annähernd.
vielen dank daniela und vor allem vielen dank björn.

eine kostprobe des akkustischen teils gibt im rahmen eines anderen anlasses dank docopenhagen zu sehen:

(björn kleinhenz – starlit queen)

björn kleinhenz @ fass

mi amante records, die björns alben in deutschland veröffentlichten, bieten bereits seit dem 9.9.2007 „trans pony“ als download an. für menschen, die musik und solcherlei großzügigkeit zu schätzen wissen, befindet sich ein kleiner spendenknopf in klickweite. bitte macht davon gebrauch.

Björn Kleinhenz live – Für kurzentschlossene Nordschweizer

Posted in konzert, live, musik, saugen alta, schweden with tags , , , , , on November 1, 2007 by mmmatze

Björn Kleinhenz

Einer unserer Lieblingsschweden (okay, wir haben eine Menge davon), Björn Kleinhenz, absolviert kurzfristig drei Dates in der Schweiz und spielt linkes-Rheinufer-Hopping. Heute abend tritt er in Rorschach im Mariaberg (Eintritt: 5 CHF) auf, morgen treibt er flussabwärts bis zum Knick nach Basel, um dort im 1. Stock (10 CHF) auf der Bühne zu stehen. Am Samstag schwimmt er zurück bis zum Rheinfall, in Schaffhausen beehrt er das Fassbeiz (Eintritt frei, aber ein Hut geht rum). Da wir uns gestern bei South Of Heaven ein wenig verausgabt haben, ziehen wir wohl die Schaffhausen-Option.

Musik von Björn Kleinhenz kann man bei Myspace hören, auf seiner Website gibt es eine ganze Menge zum kostenlosen Download.

schwedischer dreiklang beim klang klang klang

Posted in festival, konzert, musik with tags , , , , , , , , , , , on September 20, 2007 by Oliver

„plug in to success“ empfiehlt die diesjährige popkomm. ein großteil der musikalischen landschaft pilgert daher nach berlin und sucht den passenden anschluss.

die sympathischen menschen von under the stars, me nehmen das zum anlass ein paar ihrer bands bei ihrem klang klang klang festival zu präsentieren, darunter auch drei schwedische acts. nicht, dass es schwedischen musikern an anschluss mangeln würde. gerade dieser herbst hält unglaublich schöne melancholische indierock und popmusik bereit.
den heutigen auftakt bestreitet im rosis’s neben landscape izuma, ter haar und a life a song a cigarette auch der göteborger björn kleinhenz mit band.
morgen geht es im schokoladen weiter mit the je ne sais quoi und the book of daniel (und condre scr).
jeder abend kostet erschwingliche sieben euro und das kombiticket 15 (im vorverkauf). für das kombiticket gibt es noch am 22.09. einen dritten musikabend im nbi, allerdings ohne skandinavische beteligten.

und als wäre berlin in diesen tagen und grundsätzlich nicht schon genug mit guten konzerten gesegnet, spielen heute im zapata the soundtrack of our lives und division of laura lee im rahmen der swedish independent night auf, während sich josé gonzález zeitgleich im bang bang club verdingt. wohl dem der auf dem land lebt und von so einem abend nur träumen kann.