Archive for the konzert Category

Out on the road #2

Posted in konzert, live, musik, Uncategorized with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on November 7, 2007 by mmmatze

Empfehlenswerte Livedates, für Euch zusammengestellt!

Björn Dixgård plays Mando Diao (SWE)
18.Nov.2007 Grünspan – Hamburg
19.Nov.2007 Kesselhaus – Berlin
20.Nov.2007 Batschkap – Frankfurt
22.Nov.2007 PPC – Graz (AT)
23.Nov.2007 Flex – Wien (AT)
24.Nov.2007 Posthof – Linz (AT)
25.Nov.2007 Rockhouse – Salzburg (AT)
27.Nov.2007 Fri-son – Fribourg (CH)
28.Nov.2007 Rote Fabrik – Zürich (CH)
29.Nov.2007 Alte Feuerwache – Mannheim
01.Dez.2007 Backstage Halle – München
02.Dez.2007 Gloria – Köln
03.Dez.2007 Star Club – Dresden
Mando Diao bei Myspace – Aktuelles Album: „Never Seen The Light Of Day“

Boy Omega (SWE)
13.11.07 Münster, Luna Bar
14.11.07 Köln, Blue Shell
15.11.07 Luxembourg, Dqliq (LUX)
16.11.07 Freiburg, Auditorium
19.11.07 Rorschach, Mariaberg (CH)
20.11.07 München, Orangehouse
21.11.07 Innsbruck, Bierstindl
22.11.07 Wien, Szene (AT)
24.11.07 Stuttgart, Schocken
25.11.07 Traunstein, Café Festung
26.11.07 Prag, 007 (CZ)
27.11.07 Nürnberg, Club Stereo
29.11.07 Berlin, Bang Bang Club
30.11.07 Dresden, Scheune
01.12.07 Halle, Objekt 5
Boy Omega bei Myspace – Aktuelles Album: “Hope On The Horizon”

Bratze (DE)
08.11.07 Köln, Stereo Wonderland
09.11.07 Münster, Amp (Fiebertanzparty)
10.11.07 Göttingen, Cafe Kabale
11.11.07 Regensburg, Hinterhaus
12.11.07 Landau, Fatal
13.11.07 Trier, Ex-Haus
14.11.07 München, Sunny Red
15.11.07 Würzburg, Cafe Cairo
16.11.07 Hannover, Kulturpalast Linden
17.11.07 Bielefeld, Falkendom
13.12.07 Duisburg, Steinbruch
14.12.07 Dortmund, Suite 023
15.12.07 Braunschweig, Nexus
27.12.07. Hamburg, MS Stubnitz
Bratze bei Myspace. Aktuelles Album: “Kraft“

Britta Persson (SWE)
07.11.07 Köln, Stereo Wonderland
08.11.07 Bielefeld, Falkendom
09.11.07 Leipzig, Cafe Panam
10.11.07 Magdeburg, Kino Central
11.11.07 Berlin, Schokoladen
13.11.07 Hamburg, Fundbureau
Britta Persson bei Myspace. Aktuelles Album: “Top Quality Bones And A Little Terrorist”

Captain Planet (DE)
09.11.07 Bremen, Tower
10.11.07 Husum, Speicher
23.11.07 Itzehoe, Haus der Jugend
24.11.07 Hamburg, Störte
14.12.07 Wolfsburg, Jugendhaus Ost
15.12.07 Detmold, Alte Pauline
Captain Planet bei Myspace – Aktuelles Album: „Wasser Kommt Wasser Geht“

Cinemechanica (USA)
08.11.07 Aachen, AZ
09.11.07 Siegen, Vortex
13.11.07 Potsdam, Bleck Fleck
14.11.07 Dresden, AZ Conni
15.11.07 Berlin, White Trash
16.11.07 Karlsruhe, Kohi
17.11.07 Luxembourg, Kulturfabrik (LUX)
Cinemechanica bei Myspace. Aktuelles Album: “The Martial Arts”

Der Tante Renate (DE)
22.11.07 Osnabrück, Bastard Club
23.11.07 Hannover, Kulturpalast Linden
24.11.07 Hamburg, Rote Flora
07.12.07 Bielefeld, Forum
08.12.07 Solingen, Cobra
DTR bei Myspace. Aktuelles Album: “Simplex”

Egotronic (D)
09.11.07 Erlangen, E-Werk
10.11.07 Dorfen, JZ Dorfen
16.11.07 Mainz, Haus Mainusch
21.12.07 Münster, Fieber-Tanz-Party
22.12.07 Koblenz, tba
23.12.07 Frankfurt a. M., IVI
25.12.07 Karlsruhe, juz südstadt
26.12.07 Basel, Das Schiff (CH)
27.12.07 Zürich, Zukunft (CH)
28.12.07 Heidelberg, Zum Teufel
29.12.07 Augsburg, Schwarze Schaf
30.12.07 Stuttgart, FFUS
31.12.07 Freiburg, Silvester-Feierei
02.01.08 Tübingen, Epple-Haus
03.01.08 München, Sunny Red
04.01.08 Nürnberg, Club Stereo
05.01.08 Erfurt, Besetztes Haus
18.01.08 Braunschweig, Nexus
Egotronic bei Myspace – Aktuelles Album: „Lustprinzip“

Home Of The Lame (DE)
19.11.07 Karlsruhe, NUN Café
HOTL bei Myspace. Aktuelles Album: “Here Of All Places”

I Might Be Wrong (DE)
22.11.07 Berlin, Roter Salon, Record Release
29.11.07 Köln, Underground
30.11.07 Hamburg, Prinzenbar
01.12.07 Magdeburg, Projekt 7
06.12.07 Frankfurt, Clubkeller
07.12.07 Chemnitz, Atomino
IMBW bei Myspace. Aktuelles Album: “It Tends To Flow From High To Low” (23.11.)

José González (SWE)
12.11.07 Berlin, Babylon
13.11.07 Hamburg, Knust
14.11.07 München, Atomic Café
16.11.07 Fribourg, Fri-Son (CH)
19.11.07 Köln, Gloria
José González bei Myspace. Aktuelles Album: “In Our Nature”

Julia A. Noack (DE)
01.12.07 Berlin, Matto
Julia A. Noack bei Myspace. Aktuelles Album: “Piles & Pieces”

Lacrosse (SWE)
06.12.07 Luxembourg, d:quliq (LUX)
07.12.07 Aachen, Raststätte
08.12.07 Freiburg, Swamp
09.12.07 Rorschach, Mariaberg (CH)
10.12.07 Wien, Arena (AT)
11.12.07 Wetzlar, Franzis
12.12.07 Lüneburg, Wohnzimmer
13.12.07 Berlin, Bang Bang Club
Lacrosse bei Myspace – Aktuelles Album: „This New Year Will Be For You And Me“

Last Days Of April (SWE)
05.12.07 Jena, Rosenkeller
11.12.07 Berlin, Kesselhaus
12.12.07 Wien, WUK (AT)
13.12.07 Winterthur, Salzhaus (CH)
14.12.07 Schrobenhausen, X-Mas Festival
15.12.07 Magdeburg, Projekt 7
Last Days Of April bei Myspace – Aktuelles Album: „Might As Well Live“

Lonely, Dear (SWE)
13.11.07 Strasbourg, La Laiterie (FRA)
14.11.07 Zürich, Rote Fabrik (CH)
Lonely, Dear bei Myspace.

Moonbabies (SWE)
28.10.07 Chemnitz, Atomino
30.10.07 Nürnberg, Club Stereo
31.10.07 Wien, Weberknecht (AT)
01.11.07 Innsbruck, PMK Bögen (AT)
02.11.07 St. Gallen, Grabenhalle (CH)
04.11.07 München, Orangehouse
05.11.07 Leipzig, Nato
06.11.07 Frankfurt, Das Bett
07.11.07 Münster, Gleis 22
08.11.07 Hamburg, Molotow
09.11.07 Berlin, Privatclub
Moonbabies bei Myspace. Aktuelles Album: “At The Ballroom”

Olafur Arnalds (ISL)
15.12.07 Münster, Gleis 22
16.12.07 Leipzig, Café Panam
18.12.07 Marburg, Kfz
19.12.07 Jena, Rosenkeller
21.12.07 Karlsruhe, Lutherkirche
Olafur Arnalds bei Myspace – Aktuelle Platte: „Eulogy For Evolution“

Pelle Carlberg (SWE)
14.11.07 Berlin, Bang Bang Club
15.11.07 Hamburg, Zeise Kino
16.11.07 Halle, Klub Drushba
17.11.07 München, Babalu
18.11.07 Freiburg, Swamp
19.11.07 Leipzig, Panam
20.11.07 Erlangen, E-Werk
21.11.07 Berlin, Live In The Living
23.11.07 Köln, Subway
24.11.07 Münster, Amp
25.11.07 tbc
26.11.07 Kiel, Blauer Engel
27.11.07 Hamburg, tbc
29.11.07 Hannover, Feinkost Lampe
30.11.07 Kassel, Freies Radio anniversary show
P. Carlberg bei Myspace. Aktuelles Album: “In A Nutshell”

Plemo
17.Nov.2007 Hocktoberfest – Kiel
08.Dez.2007 Mobilat – Heilbonn
28.Dez.2007 Purple Club – Starker Verkehr – Köln
02.Feb.2008 Club Stereo – Nürnberg
05.Feb.2008 Epplehaus – Tübingen
09.Feb.2008 Schwarzes Schaf – Augsburg
Plemo bei Myspace – Aktuelles Album: „Exzess Express“

Seabear
30.Nov.2007 Volksbühne – Berlin
01.Dez.2007 Gebäude 9 – Köln
02.Dez.2007 Brotfabrik – Frankfurt
Seabear bei Myspace – Aktuelles Album: „The Ghost That Carried Us Away“

Surrounded (SWE)
30.10.07 Münster, Luna Bar
02.11.07 Dortmund, FZW
03.11.07 Magdeburg, Kino Central
04.11.07 Berlin, NBI
Surrounded bei Myspace. Aktuelles Album: “The Nautilus Years”

The Elephants (DK)
06.11.07 Göttingen, Nörgelbuff
07.11.07 Köln, Stereowonderland
08.11.07 Berlin, Bang Bang Club
09.11.07 Chemnitz, Bunker Club
10.11.07 Kaufbeuren, Cafe Pic
12.11.07 Stuttgart, Zwölfzehn
13.11.07 Nürnberg, Club Stereo
14.11.07 Luxemburg, d:qulic (LUX)
15.11.07 Augsburg, Schwarzes Schaaf
16.11.07 Rorschach, Mariaberg (CH)
17.11.07 Luzern, Treibhaus (CH)
19.11.07 Leipzig, Noch Besser Leben
20.11.07 Dessau, Beat Club
22.11.07 Hannover, Spandau Projekt
23.11.07 Hamburg, Grüner Jäger
The Elephants bei Myspace. Aktuelles Album: “The Elephants”

The Good Life (USA)
16.Nov.2007 Knust – Hamburg
18.Nov.2007 Tacheles – Berlin
19.Nov.2007 MuK – Giessen
20.Nov.2007 Nato – Leipzig
21.Nov.2007 WUK – Wien
22.Nov.2007 Hansa – München
23.Nov.2007 Rätschenmühle – Geislingen
24.Nov.2007 Kulturwerk 118 – Sursee
25.Nov.2007 Kraftfeld – Winterthur
26.Nov.2007 Brotfabrik – Frankfurt
The Good Life bei Myspace – Aktuelles Album: „Help Wanted Nights“

The Hives
19.Nov.2007 Docks – Hamburg
20.Nov.2007 Columbia Halle – Berlin
28.Nov.2007 Palladium – Köln
30.Nov.2007 Schlachthof – Wiesbaden
01.Dez.2007 Olympiahalle – München
The Hives bei Myspace – Aktuelles Album: „The Black And White Album“

The Mary Onettes (SWE)
17.10.07 Greifswald, Klex
18.10.07 Hannover, Spandau
19.10.07 Halle, Klub Drushba
20.10.07 Stuttgart, Revolver Club@Keller Klub
21.10.07 Leipzig, Moritzbastei
24.10.07 München, Keller Club
25.10.07 Berlin, Bang Bang Club
26.10.07 Köln, Subway
27.10.07 Bielefeld, Club Kamp
29.10.07 Kiel, Blauer Engel
The Mary Onettes bei Myspace. Aktuelles Album: „Void“

The Weakerthans (CAN)
27.Nov.2007 Stollwerck – Köln
28.Nov.2007 Skaters Palace – Münster
29.Nov.2007 Spediton – Bremen
30.Nov.2007 Grünspan – Hamburg
01.Dez.2007 Karlstorbahnhof – Heidelberg
02.Dez.2007 Schlachthof – Wiesbaden
04.Dez.2007 Lido – Berlin
05.Dez.2007 E-Werk – Erlangen
06.Dez.2007 Backstage – München
10.Dez.2007 Flex – Vienna (AT)
11.Dez.2007 Abart – Zürich (CH)
The Weakerthans bei Myspace – Aktuelles Album: „Reunion Tour“

Turbonegro (NOR)
26.Nov.2007 Stadthalle – Wien (AT)
27.Nov.2007 Zenith – München
28.Nov.2007 Löwensaal – Nürnberg
29.Nov.2007 Hallenstadion – Zürich
30.Nov.2007 Sporthalle – Böblingen
01.Dez.2007 Ringlokschuppen – Bielefeld
02.Dez.2007 Sporthalle – Hamburg
03.Dez.2007 Stadthalle – Offenbach
Turbonegro bei Myspace – Aktuelles Album: „Retox“

Two Gallants (USA)
22.Nov.2007 Knust – Hamburg
03.Dez.2007 Bad Bonn – Düdingen (CH)
04.Dez.2007 Abart – Zürich (CH)
05.Dez.2007 Rockhouse – Salzburg (AT)
06.Dez.2007 Arena – Vienna (AT)
07.Dez.2007 Posthof – Linz (AT)
08.Dez.2007 Conrad Sohm – Dornbirn (AT)
10.Dez.2007 Manufaktur – Schorndorf
11.Dez.2007 Ampere – München
12.Dez.2007 Mousonturm – Frankfurt
13.Dez.2007 Gebäude 9 – Köln
14.Dez.2007 Glocksee – Hannover
15.Dez.2007 Postbahnhof – Berlin
Two Gallants bei Myspace – Aktuelles Album: „Two Gallants“

björn kleinhenz – ein konzertbericht mit bonbon

Posted in konzert, live, musik, schweden, video with tags , , , , , , , on November 5, 2007 by Oliver

Björn Kleinhenz

matze hatte es angekündigt: am vergangenen samstag war björn kleinhenz (seit heute auch auf laut.de zu finden) im fassbzeiz zu schaffhausen.
im gegensatz zu seiner septembertour ließ er die band zurück in schweden und spielte alleine mit akustikgitarre seine auswahl von songs. der veranstaltungsort, mit viel kultur und einer leckeren küche gesegnet füllte sich spürbar, je näher der auftritt rückte. außerdem verzichtete die veranstalterin auf eintrittsgeld und rief statt dessen gegen ende zu einer kollekte auf (ich hoffe es hat sich ausgezahlt?!).
der „alte schwede“ (jahrgang 81) entpuppte sich zur überraschung mancher als lässiger, der deutschen sprache mächtiger, geschichtenerzähler. leider animierte die technik, die den räumlichkeiten zu beginn nicht gewachsen war, die gäste auf den hinteren plätzen ebenfalls zum smalltalk.
dieses kleine ärgerniss bescherte dann aber etwa 20 fans (darunter drei aus konstanz angereiste) einen ganz besonderen abend. „ich habe hier noch fünf bis sechs lieder auf der liste und wenn ihr wollt, kommt ihr mit und ich spiele das dann oben akkustisch“, meinte björn in einer umbaupause und zog mitsamt anhang in einen kleineren raum. dort angekommen lauschten alle anwesenden den restlichen liedern und durften sich auch noch über eine zugabe freuen. das wort magisch trifft die atmosphäre des abends nur annähernd.
vielen dank daniela und vor allem vielen dank björn.

eine kostprobe des akkustischen teils gibt im rahmen eines anderen anlasses dank docopenhagen zu sehen:

(björn kleinhenz – starlit queen)

björn kleinhenz @ fass

mi amante records, die björns alben in deutschland veröffentlichten, bieten bereits seit dem 9.9.2007 „trans pony“ als download an. für menschen, die musik und solcherlei großzügigkeit zu schätzen wissen, befindet sich ein kleiner spendenknopf in klickweite. bitte macht davon gebrauch.

Björn Kleinhenz live – Für kurzentschlossene Nordschweizer

Posted in konzert, live, musik, saugen alta, schweden with tags , , , , , on November 1, 2007 by mmmatze

Björn Kleinhenz

Einer unserer Lieblingsschweden (okay, wir haben eine Menge davon), Björn Kleinhenz, absolviert kurzfristig drei Dates in der Schweiz und spielt linkes-Rheinufer-Hopping. Heute abend tritt er in Rorschach im Mariaberg (Eintritt: 5 CHF) auf, morgen treibt er flussabwärts bis zum Knick nach Basel, um dort im 1. Stock (10 CHF) auf der Bühne zu stehen. Am Samstag schwimmt er zurück bis zum Rheinfall, in Schaffhausen beehrt er das Fassbeiz (Eintritt frei, aber ein Hut geht rum). Da wir uns gestern bei South Of Heaven ein wenig verausgabt haben, ziehen wir wohl die Schaffhausen-Option.

Musik von Björn Kleinhenz kann man bei Myspace hören, auf seiner Website gibt es eine ganze Menge zum kostenlosen Download.

Out on the road #1

Posted in konzert, live, tourdaten with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , on Oktober 14, 2007 by mmmatze

So. Ab jetzt immer unter diesem Titel empfehlenswerte Livetermine im deutschsprachigen Raum und der angrenzenden Umgebung. For your entertainment.

Audrey (SWE)
30.10.07 Leipzig, Noch Besser Leben
31.10.07 Hamburg, Grüner Jäger
01.11.07 Berlin, Café Zapata
02.11.07 Münster, Amp
03.11.07 Marburg, KFZ
Audrey bei Myspace. Aktuelles Album: „Visible Forms“

Boy Omegag (SWE)
13.11.07 Münster, Luna Bar
14.11.07 Köln, Blue Shell
15.11.07 Luxembourg, Dqliq (LUX)
16.11.07 Freiburg, Auditorium
19.11.07 Rorschach, Mariaberg (CH)
20.11.07 München, Orangehouse
21.11.07 Innsbruck, Bierstindl
22.11.07 Wien, Szene (AT)
24.11.07 Stuttgart, Schocken
26.11.07 Prag, 007 (CZ)
27.11.07 Nürnberg, Club Stereo
29.11.07 Berlin, Bang Bang Club
30.11.07 Dresden, Scheune
01.12.07 Halle, Objekt 5
Boy Omega bei Myspace – Aktuelles Album: „Hope On The Horizon“

Bratze (DE)
25.10.07 Berlin, Eel Pie
26.10.07 Leipzig, Conne Island
27.10.07 Hamburg, Hafenklang Exil
02.11.07 Flensburg, Volxbad
03.11.07 Rostock, Cafe Momo
08.11.07 Köln, Stereo Wonderland
09.11.07 Münster, Amp (Fiebertanzparty)
10.11.07 Göttingen, Cafe Kabale
11.11.07 tba
12.11.07 Regensburg, tbc
13.11.07 Trier, Ex-Haus
14.11.07 München, Sunny Red
15.11.07 Würzburg, Cafe Cairo
16.11.07 Hannover, Kulturpalast Linden
17.11.07 Bielefeld, Falkendom
14.12.07 Dortmund, Suite 023
15.12.07 Braunschweig, Nexus
Bratze bei Myspace. Aktuelles Album: „Kraft“ (19.10.)

Britta Persson (SWE)
06.11.07 Frankfurt, tba
07.11.07 Köln, Stereo Wonderland
08.11.07 Bielefeld, Falkendom
09.11.07 Leipzig, Cafe Panam
10.11.07 Magdeburg, Kino Central
11.11.07 Berlin, Schokoladen
13.11.07 Hamburg, Fundbureau
Britta Persson bei Myspace. Aktuelles Album: „Top Quality Bones And A Little Terrorist“ (26.10.)

Cinemechanica (USA)
04.11.07 Strasbourg, Molodoi (FRA)
08.11.07 Aachen, AZ
09.11.07 Siegen, Vortex
13.11.07 Potsdam, Bleck Fleck
14.11.07 Dresden, AZ Conni
15.11.07 Berlin, White Trash
16.11.07 Karlsruhe, Kohi
17.11.07 Luxembourg, Kulturfabrik (LUX)
Cinemechanica bei Myspace. Aktuelles Album: „The Martial Arts“

Der Tante Renate (DE)
19.10.07 Berlin, Eel Pie Club
20.10.07 Schwerin, Komplex
22.11.07 Osnabrück, Bastard Club
23.11.07 Hannover, Kulturpalast Linden
24.11.07 Hamburg, Rote Flora
07.12.07 Bielefeld, Forum
08.12.07 Solingen, Cobra
DTR bei Myspace. Aktuelles Album: „Simplex“

Home Of The Lame (DE)
06.11.07 Zürich, Ziegel Oh Lac (CH)
19.11.07 Karlsruhe, NUN Café
HOTL bei Myspace. Aktuelles Album: „Here Of All Places“

I Might Be Wrong (DE)
13.10.07 Leipzig, Cafe Panam
14.10.07 Magdeburg, Kino Central
22.11.07 Berlin, Roter Salon, Record Release
29.11.07 Köln, Underground
30.11.07 Hamburg, Prinzenbar
01.12.07 Magdeburg, Projekt 7
06.12.07 Frankfurt, Clubkeller
07.12.07 Chemnitz, Atomino
IMBW bei Myspace. Aktuelles Album: „It Tends To Flow From High To Low“ (23.11.)

José González (SWE)
12.11.07 Berlin, Babylon
13.11.07 Hamburg, Knust
14.11.07 München, Atomic Café
19.11.07 Köln, Gloria
José González bei Myspace. Aktuelles Album: „In Our Nature“

Julia A. Noack (DE)
19.10.07 Köln, Viertelbar
20.10.07 Wegberg-Dalheim, Café Rauschen
21.10.07 Viersen, Tommy’s Workshop
01.12.07 Berlin, Matto
Julia A. Noack bei Myspace. Aktuelles Album: „Piles & Pieces“

Lonely, Dear (SWE)
13.11.07 Strasbourg, La Laiterie (FRA)
14.11.07 Zürich, Rote Fabrik (CH)
Lonely, Dear bei Myspace.

Moonbabies (SWE)
28.10.07 Chemnitz, Atomino
30.10.07 Nürnberg, Club Stereo
31.10.07 Wien, Weberknecht (AT)
01.11.07 Innsbruck, PMK Bögen (AT)
02.11.07 St. Gallen, Grabenhalle (CH)
04.11.07 München, Orangehouse
05.11.07 Leipzig, Nato
06.11.07 Frankfurt, Das Bett
07.11.07 Münster, Gleis 22
08.11.07 Hamburg, Molotow
09.11.07 Berlin, Privatclub
Moonbabies bei Myspace. Aktuelles Album: „At The Ballroom“

Nikola Sarcevic (SWE)
15.10.07 Würzburg, AKW
16.10.07 Berlin, Tacheles
17.10.07 Hamburg, Knust
18.10.07 Münster, Gleis 22
N. Sarcevic bei Myspace. Aktuelles Album: „Roll Roll And Flee“

Pelle Carlberg (SWE)
14.11.07 Berlin, Bang Bang Club
15.11.07 Hamburg, Zeise Kino
16.11.07 Halle, Klub Drushba
17.11.07 München, Babalu
18.11.07 Freiburg, Swamp
19.11.07 Leipzig, Panam
20.11.07 Erlangen, E-Werk
21.11.07 Berlin, Live In The Living
23.11.07 Köln, Subway
24.11.07 Münster, Amp
25.11.07 tbc
26.11.07 Kiel, Blauer Engel
27.11.07 Hamburg, tbc
29.11.07 Hannover, Feinkost Lampe
30.11.07 Kassel, Freies Radio anniversary show
P. Carlberg bei Myspace. Aktuelles Album: „In A Nutshell“

Surrounded (SWE)
27.10.07 Eindhoven, TAC (NL)
30.10.07 Münster, Luna Bar
02.11.07 Dortmund, FZW
03.11.07 Magdeburg, Kino Central
04.11.07 Berlin, NBI
Surrounded bei Myspace. Aktuelles Album: „The Nautilus Years“

The Elephants (DK)
06.11.07 Göttingen, Nörgelbuff
07.11.07 Köln, Stereowonderland
08.11.07 Berlin, Bang Bang Club
09.11.07 Chemnitz, Bunker Club
10.11.07 Kaufbeuren, Cafe Pic
13.11.07 Nürnberg, Club Stereo
14.11.07 Luxemburg, d:qulic (LUX)
15.11.07 Augsburg, Schwarzes Schaaf
16.11.07 Rorschach, Mariaberg (CH)
17.11.07 Luzern, Treibhaus (CH)
19.11.07 Stuttgart, Zwölfzehn
20.11.07 Dessau, Beat Club
22.11.07 Hannover, Spandau Projekt
23.11.07 Hamburg, Grüner Jäger
The Elephants bei Myspace. Aktuelles Album: „The Elephants“

The Mary Onettes (SWE)
17.10.07 Greifswald, Klex
18.10.07 Hannover, Spandau
19.10.07 Halle, Klub Drushba
20.10.07 Stuttgart, Revolver Club@Keller Klub
21.10.07 Leipzig, Moritzbastei
24.10.07 München, Keller Club
25.10.07 Berlin, Bang Bang Club
26.10.07 Köln, Subway
27.10.07 Bielefeld, Club Kamp
29.10.07 Kiel, Blauer Engel
The Mary Onettes bei Myspace. Aktuelles Album: „Void“

death by soulwax

Posted in berlin, konzert, musik with tags , , on Oktober 7, 2007 by mmmatze

okay, okay, ich höre schon die einwände, was schreibt der matze denn jetzt über eine belgische band, hier gehts doch um skandinavische bands?! ich erkläre belgien zu skandinavien zugehörig. basta! folgender text entstand im überschwang nach dem soulwax-konzert in der maria am vergangenen freitag.

Grüner Polo ist das Codewort. Ich stehe auf der Osloer Straße im weder schäbigen noch sonst wie interessanter Teil des Weddings und warte auf Endi. Wir wollen aufs Soulwax-Konzert. Endi kommt vom Fußball und hat auf der Euphorieautobahn die Auffahrt 5:0 Auswärtssieg genommen. Die Kiste, in der er mich aufliest, entpuppt sich als Peugeot, im Innern sitzen außer meinem Konzert-/Studien-/Fußball-/Arbeitskumpan noch seine kleine Schwester Gundula (zu Besuch in Berlin), ein Kerl namens Bio (wie in Biohazard) und dicke Rauchschwaden. Alle drei Dampfen, was das Zeug hält und Bio schnippt mir zur Begrüßung einen Zigarettenstummel in den Schritt.

Bei der Ankunft an der Maria, dem Club am Spreeufer, stehen wir vor geschlossenen Türen. Zehn Uhr ist offensichtlich noch keine Zeit für die Partycrowd. Aber Gundula und Bio haben noch keine Karten, so empfiehlt sich frühes Aufstellen an der Stechuhr. Und tatsächlich formiert sich bis halb elf eine kleine Schlange vor der Tür. Im Hinterzimmer der Maria, dem Josef, läuft heute dankenswerterweise kein Bollertechno, so tauschen Gundula (was für Eltern nennen ihr Kind Gundula?) und ich uns bei Astra über Sozialarbeit mit Prostituierten und Baltikumurlaub in der Nebensaison aus.

Irgendwann gesellt sich Philipp dazu, bei dem ich jedes Mal, wenn ich ihn sehe, denke, wie passend doch sein Spitzname Slim ist. Der versucht, mir die Vorzüge ganz bestimmter Indiebands zu vermitteln, deren Namen ich mittlerweile natürlich längst wieder vergessen habe. Irgendwann fängt es von nebenan etwas lauter an zu rummsen, das muss wohl der Herr Zombie Nation aus München sein. Philipp schleppt mich nach vorne, und siehe da, das bärtige Kerlchen dreht schon erfreulich munter an seiner Armada von Knöpfen, so dass die ersten Partypeople fleißig die Gliedmaßen ausschütteln.

Auch ich versetze meinen Körper langsam in Tanzmodus, das heißt: Erst nickt der Kopf, dann löse ich die Arme aus der Verschränkung, zuletzt, quasi als Ehrerbietung vor dem Act, bewegen sich die Füße. Direkt vor mir tanzen zwei Mittdreißiger einen äußerst bekloppten Tanz, bei dem sie sich eine Art Fechtkampf mit den Unterarmen bieten. So sieht das wohl aus, wenn man zu lange auf der Hiwi-Stelle in Sozialpsychologie sitzen bleibt.

Mir ists egal, ich erweise Zombie Nation steppenderweise meine Hochachtung, und auch der Rest des Clubs wähnt sich scheinbar stellenweise schon beim Hauptact. Nachdem der Herr aus dem Land der Untoten sich artig fürs Mittanzen bedankt hat, überbrückt ein reichlich prolliger DJ mit noch prolligerer Entourage aber solidem Plattensortiment die erfreulich kurze Pause zu Soulwax. Ich führe noch schnell per SMS gesandte Bierholbefehle von Endi aus, und hastduihnichtgesehen stehen beim ersten Schluck aus der neuen Astra-Pulle schon die beiden Flying Dewaele Brothers samt Drummer und Bassist auf den Planken.

Ganz in weiß, bedauerlicherweise ohne Blumenstrauß, aber mit nicht gebundenen Fliegen stehen sie da und grinsen wahrscheinlich feist in sich hinein, denn nur sie wissen, wie sie es in den nächsten gut fünfzig Minuten dem Publikum besorgen werden. Wissen, dass sie einen Haufen Tanzleichen zurücklassen werden, die sich in postorgiastischen Zuckungen winden werden. Die ein debiles Grinsen ins Gesicht gemeißelt mit nach Hause nehmen. Die wahrscheinlich auf dem Nachhauseweg in verzücktem Verwirrungszustand gegen Bäume laufen. Dabei beruht alles auf einer fies kalkulierten Lüge.

Das Konzert von Soulwax war angekündigt worden als die Live-Präsentation ihrer letzten Platte „Nite Versions“. Stattdessen spielt das Quartett einfach die Remixe, die Soulwax im Laufe der Jahre für Acts wie Kylie Minogue, Robbie Williams oder The Gossip angefertigt haben. Das muss man sich mal auf der Pupille zergehen lassen: Sie spielen ihre Remixe. Live. Gesangsspuren wie die von Ladytrons „Seventeen“ brät Stephen Dewaele kurzerhand selbst ins Mikrofon.

Schon nach kurzer Zeit hat der letzte im Club verstanden, wie der Hase läuft, und obwohl noch niemand diese Musik so gehört hat, breitet sich Ekstase schneller aus als der heimtückische Virus in einem amerikanischen Thriller. Das Publikum tanzt, als ginge es um den Eintritt ins Nirvana. Der Vierer auf der Bühne findet sichtlich Gefallen an der Folgsamkeit der Konzertgänger und legt eine Schüppe nach der anderen drauf. Spielt mal kurz Daft Punks „Robot Rock“ an oder Justices „Phantom Pt.2“. Und bekommt es mit hundertfachem Gejohle gedankt.

Immer wieder drehe ich mich ungläubig zu Endi. Auf seinen Lippen formen sich Worte wie „unglaublich“ oder „Wahnsinn“, auf meinen Lippen formen sich Worte wie „Du stehst auf meinem Fuß“. Hören können wir beide nichts, aber das ist egal. Die Musik verbindet unsere Gehirnwellen. Oder zumindest synchronisiert sie unsere Bewegungen. Nicht oft sehen zwei Spacken wie wir so cool aus. Soulwax können so was bewerkstelligen. Soulwax könnten an diesem Abend wahrscheinlich sogar Wasser zu Wein machen, aber sie haben ja die ganze Zeit ihre Finger an den Instrumenten.

Zwischendurch hängt sich David immer wieder die Gitarre um und verleiht dem Set das nötig Quäntchen Rock. Ansonsten fließen die Nummern wie selbstverständlich ineinander, Soulwax machen durch und in einer knappen Stunde das Publikum alle. Spätestens in dem Moment, in dem sie ihren Klaxons-Remix von „Gravity’s Rainbow“ intonieren, bin ich soweit, ins nächste Tätowierstudio zu marschieren und mir den Namen Dewaele in Fraktur quer über die Brust stechen zu lassen.

Und irgendwann, kurz nach The Gossips „Standing In The Way Of Control“, ist alles plötzlich vorbei. Soulwax sagen artig „Dank u“ und verschwinden von der Bühne. Zugaben sind hier fehl am Platz, und so dreht der DJ mit der Proletenentourage schon wieder an den Rädern. Für uns ist der Abend gelaufen, Endi, Gundula, Bio und ich strahlen wie Atomkraftwerke und beschließen, auf dem Heimweg in verzücktem Verwirrungszustand gegen Bäume laufen.

schwedischer dreiklang beim klang klang klang

Posted in festival, konzert, musik with tags , , , , , , , , , , , on September 20, 2007 by Oliver

„plug in to success“ empfiehlt die diesjährige popkomm. ein großteil der musikalischen landschaft pilgert daher nach berlin und sucht den passenden anschluss.

die sympathischen menschen von under the stars, me nehmen das zum anlass ein paar ihrer bands bei ihrem klang klang klang festival zu präsentieren, darunter auch drei schwedische acts. nicht, dass es schwedischen musikern an anschluss mangeln würde. gerade dieser herbst hält unglaublich schöne melancholische indierock und popmusik bereit.
den heutigen auftakt bestreitet im rosis’s neben landscape izuma, ter haar und a life a song a cigarette auch der göteborger björn kleinhenz mit band.
morgen geht es im schokoladen weiter mit the je ne sais quoi und the book of daniel (und condre scr).
jeder abend kostet erschwingliche sieben euro und das kombiticket 15 (im vorverkauf). für das kombiticket gibt es noch am 22.09. einen dritten musikabend im nbi, allerdings ohne skandinavische beteligten.

und als wäre berlin in diesen tagen und grundsätzlich nicht schon genug mit guten konzerten gesegnet, spielen heute im zapata the soundtrack of our lives und division of laura lee im rahmen der swedish independent night auf, während sich josé gonzález zeitgleich im bang bang club verdingt. wohl dem der auf dem land lebt und von so einem abend nur träumen kann.

zum schreien schön – shout out louds

Posted in indie, konzert, musik, schweden, tourdaten, video with tags , , , , , , on September 13, 2007 by Oliver

mit „our ill wills“ haben die shout out louds ein super sommer-album vorgelegt dessen einziges problem darin lag, dass es keinen sommer gab. wer nicht schon im april bei schönstem sonnenschein mit seinem herzmensch an einem platz in der sonne lag und diesen herrlichen zwölf lieder lauschen durfte, dem entging ein stück vom glück. in der trüben regenbrühe der folgenden monate konnten die lieder aber auch so wachsen.

nun künden die ersten sonnenstrahlen vom bevorstehenden goldenen herbst und die spatzen pfeifen schon länger die tourdaten der schweden (siehe unten) von den dächern. welche zauberhafte stimmung die schweden erzeugen setzt bassist ted malmros im video zu „impossible“ rund um gröna lund, einen vernügungspark auf der insel djurgården, sehr gelungen um:

tourdaten:
* 18.09. köln, prime club
* 19.09. münchen, backstage
* 22.09. erlangen, e-werk
* 24.09. heidelberg, karlstorbahnhof
* 27.09. dresden, messehalle
* 28.09. leipzig, arena
* 29.09. hamburg, reeperbahn (reeperbahnfestival 2007)
* 30.09. regensburg, donau arena
* 01.10. berlin, postbahnhof