Björn Kleinhenz live – Für kurzentschlossene Nordschweizer

Björn Kleinhenz

Einer unserer Lieblingsschweden (okay, wir haben eine Menge davon), Björn Kleinhenz, absolviert kurzfristig drei Dates in der Schweiz und spielt linkes-Rheinufer-Hopping. Heute abend tritt er in Rorschach im Mariaberg (Eintritt: 5 CHF) auf, morgen treibt er flussabwärts bis zum Knick nach Basel, um dort im 1. Stock (10 CHF) auf der Bühne zu stehen. Am Samstag schwimmt er zurück bis zum Rheinfall, in Schaffhausen beehrt er das Fassbeiz (Eintritt frei, aber ein Hut geht rum). Da wir uns gestern bei South Of Heaven ein wenig verausgabt haben, ziehen wir wohl die Schaffhausen-Option.

Musik von Björn Kleinhenz kann man bei Myspace hören, auf seiner Website gibt es eine ganze Menge zum kostenlosen Download.

Advertisements

Eine Antwort to “Björn Kleinhenz live – Für kurzentschlossene Nordschweizer”

  1. […] matze hatte es angekündigt: am vergangenen samstag war björn kleinhenz (seit heute auch auf laut.de zu finden) im fassbzeiz zu schaffhausen. im gegensatz zu seiner septembertour lies er die band zurück in schweden und spielte alleine mit akkustikgitarre seine auswahl von songs. der veranstaltungsort, mit viel kultur und einer leckeren küche gesegnet füllte sich spürbar, je näher der auftritt rückte. außerdem verzichtete die veranstalterin auf eintrittsgeld und rief statt dessen gegen ende zu einer kollekte auf (ich hoffe es hat sich ausgezahlt?!). der “alte schwede” (jahrgang 81) entpuppte sich zur überraschung mancher als lässiger, der deutschen sprache mächtiger, geschichtenerzähler. leider animierte die technik, die den räumlichkeiten zu beginn nicht gewachsen war, die gäste auf den hinteren plätzen ebenfalls zum smalltalk. dieses kleine ärgerniss bescherte dann aber etwa 20 fans (darunter drei aus konstanz angereiste) einen ganz besonderen abend. “ich habe hier noch fünf bis sechs lieder auf der liste und wenn ihr wollt, kommt ihr mit und ich spiele das dann oben akkustisch”, meinte björn in einer umbaupause und zog mitsamt anhang in einen kleineren raum. dort angekommen lauschten alle anwesenden den restlichen liedern und durften sich auch noch über eine zugabe freuen. das wort magisch trifft die atmosphäre des abends nur annähernd. vielen dank daniela und vor allem vielen dank björn. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: