dreamboy – what have i done

solna ist keine verschlafene gemeinde nördlich von stockholm, sondern … ja was eigentlich?!
das råsunda-stadion ist dort zu finden. wenn dort nicht gerade die schwedische nationalmannschaft spielt, gilt es als heimstadion der grauen (aik solna) und – dank einiger idioten – auch als austragungsort der stockholmer stadtmeisterschaften (hammarby – djurgården. hammarby är dom besta). seit ein paar jahren beherbergt die stockholmer universität ihre erasmus-studenten auf einer stillgelegten straße (was der wikipedia sogar eine erwähnung wert ist). einer davon schreibt gerade diese zeilen und muss feststellen, dass bleibende schäden (leider) ausgeblieben sind.
es kam jedoch seltsamerweise nicht zu einer begegnung mit den dort beheimateten musikern um dreamboy. obwohl in schweden nach stockholm, göteborg, malmö und uppsala eigentlich nur noch dörfer übrig bleiben blieb dieser weg bis dato ungekreuzt.
zwar touren die herren ludwig bell (gesang, gitarre), richard brattlund (bass), fredrik hultgren (drums, gesang), niklas pettersson (keyboard, gesang) und fredrik swahn (gitarre, gesang) zur zeit fleißig durch ihre heimat, doch sollten sie nur annähernd das niveau des folgenden liedes halten, ist der sprung über die ostsee nur eine frage der zeit. wer war noch gleich weezer?


(dreamboy – what have i done)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: