clickclickdecker goes electro = no budget download

ich mag diesen kerl. kevin hamann spielt unter seinem aka clickclickdecker unterhaltsame singer/songwriter-musik mit grundehrlichen texten (correct me, wenn das allzu bescheuert klingt), hat als wohnort bei myspace hh bahrenfeld bei der aral stehen und trägt auf seinem foto dort eine plattenhülle auf dem kopf. und weil hier kunst und selbstdarstellung so formidabel zusammenkommen der gute clickclick offensichtlich nicht ausgeglichen war in den letzten wochen/monaten, hat er einige elektronische instrumentalstücke übrig, die er jetzt unter dem pseudonym my first trumpet raushaut. die platte heißt „frerk“, wiegt gezippt ca. 65mb und kann hier kostenlos heruntergeladen werden. zwölf stücke mit so tollen titeln wie „nordiopathie“ oder „the owl like to bowl“ harren des saugens. ich habs getan und empfehle es unbedingt weiter. beim zuständigen label aerotone gibt es die songs einzeln sowie das schicke, dazu gehörige artwork. mehr davon, clickclick!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: